2022 03 24 Origamikraniche24.03.2022 | Als Zeichen der Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und allen Menschen der Erde, die nicht in Frieden leben hat die Schulgemeinschaft 1000 Origami-Kraniche gebastelt.

Der Origami-Kranich und Sadako Sasaki

 

Sadako Sasaki aus Hiroshima war zweieinhalb Jahre alt, als am 06. August 1945 die Atombombe auf ihre Heimatstadt fiel. Über 90.000 Menschen starben in Hiroshima und drei Tage später in Nagasaki sofort nach den Bombenabwürfen.

Wie tausend andere Überlebende (die man Hibakusha nennt) erkrankte Sadako später an den Folgen; als sie 12 Jahre alt war, kam sie mit Leukämie in Krankenhaus.

Ihre beste Freundin Chizuko falte ihr am Krankenbett einen Kranich und erzählte ihr von einer alten japanischen Legende: Wer 1.000 Origami-Kraniche falte, bekäme von den Göttern einen Wunsch erfüllt. Sadako begann daraufhin, während ihres 14-monatigen Krankenhausaufenthaltes Papierkraniche zu falten, hunderte, vielleicht sogar über tausend, genau weiß man das nicht.

Sadako starb am 25. Oktober 1955, und man hat ihr in Hiroshima ein Denkmal gebaut.

Aufgrund der weltweiten Verbreitung und Anteilnahme die die Geschichte von Sadako Sasaki fand, wurden Origami-Kraniche auch zu einem Symbol der internationalen Friedensbewegung und des Widerstands gegen den Atomkrieg.

Kontaktieren Sie uns

Dr.-Fritz-Schmitt-Ring 1  |  74722 Buchen (Odenwald)

Telefon: 06281 55 715 0  |  Fax: 06281 55 715 15  |  E-Mail

© 2019 Abt-Bessel-Realschule | Impressum | Datenschutz

Kontaktieren Sie uns

Dr.-Fritz-Schmitt-Ring 1
74722 Buchen (Odenwald)

E-Mail

Telefon: 06281 55 715 0
Fax: 06281 55 715 15