Kontakt

Die Schulleitung und die Lehrer erreichen Sie per E-Mail in der Form "Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!".

Schulleitung

Frau Monika Schwarz & Herr Magnus Brünner - Schulleitung

Realschulrektorin Monika Schwarz

Realschulkonrektor Magnus Brünner

Lehrerkollegium

  • Tanja Baier
  • Ilse Aumüller
  • Stefanie Benzel, Klassenlehrerin 6b
  • Christoph Blaumeiser
  • Ilka Brand, Klassenlehrerin 9a
  • Matthias Breitkopf
  • Helmut Brünner
  • Christian Eger, Klassenlehrer 7a
  • Jessica Egger, Klassenlehrerin 8b und Verbindungslehrerin
  • Gunther Erg, Klassenlehrer 9b
  • Oliver Erggelet, Klassenlehrer 8d
  • Sonja Felleisen
  • Peter Flachsmann, Klassenlehrer 6a
  • Regina Gedemer, Klassenlehrerin 9c
  • Manuela Geißler-Benkert, Klassenlehrerin 7b
  • Beate Geier, Klassenlehrerin 8c
  • Horst Gießwein
  • Benjamin Grimm, Klassenlehrer 7d
  • Xandra-Michaela Großmann
  • Miriam Häfner
  • Franziska Hahn
  • Claus Hanak, Klassenlehrer 8a
  • Michael Hauber, Klassenlehrer 6c und Verbindungslehrer
  • Sandra Heller, Klassenlehrerin 5c
  • Andrea Henrich, Klassenlehrerin 9d
  • Rainer Herberich, Klassenlehrer 10a
  • Silvia Kieser
  • Andrea Klein
  • Marina Linker, Klassenlehrerin 7c
  • Sonja Mackert
  • Gabriele Mayer, Klassenlehrerin 10d
  • Joachim Metz
  • Lisa Moser
  • Kathi Rosche, Klassenlehrerin 5b
  • Daniel Schäfer, Klassenlehrer 10b
  • Birgit Scheurich
  • Alina Schlepel
  • Monika Schmitt
  • Martin Trunk, Beratungslehrer
  • Lisa Waltenberger, Klassenlehrerin 5a
  • Uwe Weißschädel, Klassenlehrer 10c

SMV

  • Peter Schwab
  • Sina Axmann

Elternvertreter

  • Andrea Pfeiffer, Elternbeiratsvorsitzende

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beratungslehrer

Martin Trunk - BeratungslehrerWann suchen Schüler, Eltern oder Lehrkräfte den Beratungslehrer auf?

  • bei Fragen zur Schullaufbahn (Wiederholen einer Klasse, Wechsel der Schulart, Informationen über Wege zu verschiedenen Bildungsabschlüssen)
  • bei Leistungsschwächen bzw. Leistungsabfall, -> Motivation, Arbeitsverhalten, Konzentration, Prüfungsangst)
  • bei Lernschwierigkeiten (geringer Erfolg bei hohem Aufwand)
  • bei Verhaltensauffälligkeiten (meist in Absprache mit der Schulsozialarbeit)
  • Schulverweigerung
  • Vermittlung anderer geeigneter Beratungsstellen im Bedarfsfall

 Wie erfolgt die Kontaktaufnahme?

  • Durch die Eltern über Telefon der ABR oder E-Mail
  • Durch die Schüler in einem persönlichen Gespräch

Lehrer können Eltern oder Schülern zu einem Beratungsverfahren ermuntern, aber selbst keinen Schüler anmelden.

 Wie arbeitet der Beratungslehrer?

  • Er führt (Beratungs-) Gespräche mit Schülern, Eltern und Lehrkräften und versucht so die Ursache des Problems zu ermitteln.
  • Er wendet verschiedene Testverfahren an, wertet sie aus und interpretiert sie.
  • Die Beratung ist freiwillig, kostenlos und vertraulich. Nach dem Erstgespräch ist eine Beratung nur mit Zustimmung der Eltern möglich.
  • Wenn nötig und gestattet, trifft er Absprachen mit der Schulsozialarbeiterin Ina Reschke und der schulpsychologischen Beratungsstelle in Mosbach

  Sprechzeiten für Schüler und Eltern

  • nach Vereinbarung

  • offene Sprechstunden freitags

Kontakt über E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Es geht nicht darum, eine schnelle Lösung parat zu haben, vielmehr sollen gemeinsam Lösungsansätze entwickelt werden, wodurch der Schulalltag besser gelingen kann.

Schulsozialarbeit

Ina Reschke - SchulsozialarbeitDie Angebote der Schulsozialarbeit sind kostenlos und wenden sich an die Schüler/innen, Eltern und die Lehrer/innen des BGB. Die Schulsozialarbeit arbeitet in Abstimmung und Kooperation mit den Lehrer/innen der Schule. Sie stellt eine selbständige pädagogische Arbeit in der Institution Schule und ihrem direkten Umfeld dar.

Die Prinzipien der Vertraulichkeit und Freiwilligkeit sind eine wichtige Grundlage für die Beratungsarbeit der Schulsozialarbeit.

Ziele:

Schulsozialarbeit hat das Ziel, Kinder und Jugendliche in ihrer allgemeinen Entwicklung zu begleiten, zu unterstützen und zu fördern, wobei sie ressourcenorientiert arbeitet. Darüber hinaus gibt sie Hilfestellungen beim Aufbau und der Stabilisierung von

  • Eigenverantwortung,
  • Selbstständigkeit,
  • sozialer Kompetenz,
  • demokratischen Strukturen,

die es ermöglichen, dass alle am Schulleben Beteiligten voneinander lernen.

(Rahmenrichtlinien Schulsozialarbeit in Baden-Württemberg)


Idee der Schulsozialarbeit:

Die Schulsozialarbeit hilft bei individuellen Problemen:

  • ... in der Schule (z.B. Integrationsschwierigkeiten, Schulangst, etc.)
  • ... mit Klassenkameraden und Freunden (z.B. Mobbing, etc.)
  • ... in der Familie (z.B. Gewalt innerhalb der Familie, Trennung der Eltern, etc.)
  • ... bei persönlichen Sorgen (z.B. Selbstwertkrise, Trauer, etc.)

Im heutigen Schulalltag wird erwartet, dass Schüler, Eltern und Lehrer nicht nur die schulischen, sondern auch die sozialen und pädagogischen Ziele verfolgen und erfüllen. Jeder soll jedem gerecht werden, doch aufgrund der ständig wechselnden, wachsenden (und vor allem schwerer werdenden) (Bewältigungs-)Aufgaben in Schule und Alltag, kann es zu einer Vielzahl an Problemen kommen, welche sich nicht mehr im gewohnten Rahmen behandeln und beseitigen lassen. Hier tritt die Schulsozialarbeit ein; um Schüler, Lehrer und Eltern bei ihren Problemen zu helfen und zu entlasten.

Bei Bedarf und mit dem Einverständnis der Eltern, findet eine Absprache / Zusammenarbeit mit Martin Trunk, dem Beratungslehrer der Realschule, statt.

Arbeitszeit an der ABR im Schuljahr 2016 / 2017:

Montag - Flexibler Tag
07:45 Uhr - 13:30 Uhr
Je nach Bedarf werde ich Termine an der Abt-Bessel-Realschule und dem Burghardt-Gymnasium-Buchen wahrnehmen

Donnerstag
07:45 Uhr - 14:00 Uhr

Freitag
07:45 Uhr - 13:30 Uhr (oder nach Bedarf auch länger)

Sprechstunde für Schüler:
Donnerstag:    10:10 Uhr - 10:30 Uhr und 12:55 Uhr - 13:20 Uhr
Freitag:           10:10 Uhr - 10:30 Uhr

Termine nach Absprache sind möglich

Ina Reschke
(Dipl. Sozialpädagogin)

Während den Arbeitszeiten jeden Tag erreichbar unter
Telefon:          0152 / 08593971
Email:             Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sekretariat

Frau Barbara Heßling & Frau Simone Kehl-Peschke - Sekretariat

  • Simone Kehl-Peschke
  • Katja Scheffel

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hausmeister

Hausmeister

  • Herr Helmut Hofmann
  • Herr Klaus Neumann

Kontaktieren Sie uns

Dr.-Fritz-Schmitt-Ring 1  |  74722 Buchen (Odenwald)

Telefon: 06281 1260  |  Fax: 06281 2043  |  E-Mail

© 2015 Abt-Bessel-Realschule | Impressum | Datenschutz

Kontaktieren Sie uns

Dr.-Fritz-Schmitt-Ring 1
74722 Buchen (Odenwald)

E-Mail

Telefon: 06281 1260
Fax: 06281 2043

© 2015 Abt-Bessel-Realschule | Impressum | Datenschutz