2019 07 19 Entlassfeier ABR21.09.2019 | 91 Schülerinnen und Schüler der Abt-Bessel-Realschule erhielten am Freitagabend, 19.07.2019, in der gut gefüllten Buchener Stadthalle von Schulleiterin Monika Schwarz ihr Zeugnis der Mittleren Reife. Mit einem traumhaften Notendurchschnitt von 1,0 wurde Marie Hoffmann aus Unterschefflenz als Jahrgangsbeste ausgezeichnet.

Im Rahmen einer stimmungsvollen und kurzweiligen Abschlussfeier in der festlich dekorierten Stadthalle lobte Rektorin Monika Schwarz alle Absolventinnen und Absolventen für ihren Fleiß und ihr Durchhaltevermögen und gratulierte herzlich zur bestandenen Realschulabschlussprüfung. Neben Marie Hoffmann durften sich noch 24 weitere Schülerinnen und Schüler über einen Gesamtdurchschnitt von 2,0 und besser freuen, was auch Monika Schwarz sichtlich mit Stolz erfüllte.

 

Für einen schwungvollen Beginn des Abends sorgte die schuleigene Bigband unter der Leitung von Christoph Blaumeiser mit dem Stück „Don’t gimme that“. Im Anschluss daran begrüßten die noch amtierenden Schülersprecher Emma Stephan und Samuel Halder alle anwesenden Gäste. Die beiden Zehntklässler, die später ebenfalls ihr Zeugnis erhalten sollten, gratulierten ihren Mitschülern und dankten ihren Eltern und Lehrern, die sie „in tiefster Pubertät ausgehalten haben“. In die freudigen Gefühle mischte sich für die beiden aber auch ein wenig Wehmut: „Es wird sehr komisch ab September, wenn wir dann nicht mehr zusammen sind.“ Für die Schulleitung begrüßte Konrektor Magnus Brünner alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Ehrengäste des Abends. Ein besonderer Dank ging hierbei an den Schulträger, die Stadt Buchen, sowie an die Bildungspartner Sparkasse Neckartal-Odenwald und Volksbank Franken für ihre Unterstützung und Engagement für die Abt-Bessel-Realschule.

Im Namen der Stadt Buchen gratulierte Benjamin Laber allen Absolventinnen und Absolventen zu diesem lange ersehnten Moment. Er wünschte viel Erfolg auf dem Weg und der Suche nach dem eigenen, persönlichen Ziel – nur wie soll man das im Hinblick auf die unzähligen Optionen herausfiltern? Diese Frage stellte Laber in den Raum und hatte für die Jugendlichen auch gleich einen Lösungsansatz parat: nach und nach Unrealistisches ausklammern und sich auf das fokussieren, was für einen richtig und wichtig ist.

Dem schloss sich die scheidende Elternbeiratsvorsitzende Andrea Pfeiffer mit ihrem Grußwort an. Im Hinblick auf die Zukunft betonte sie, Beruf und Erfolg seien wichtig, aber nicht alles im Leben. Das Wesentliche seien Werte wie Freiheit und Menschlichkeit, die es zu verteidigen gelte, und so ermutigte sie die jungen Erwachsenen, stets für ihre eigenen Meinungen und Überzeugungen einzustehen. Für ihre langjährige Tätigkeit als Elternbeiratsvorsitzende erhielt Andrea Pfeiffer von Schulleiterin Monika Schwarz ein besonderes Dankeschön im Namen der gesamten Schule: Für den außerordentlichen Einsatz über viele Jahre wurde sie mit der Ehrenmitgliedschaft der Schulgemeinschaft der Abt-Bessel-Realschule geehrt.

Für musikalische Höhepunkte sorgten neben der Bigband, die mit „Skyfall“ und „Rolling in the deep“ weiter zu begeistern wusste, der Chor der Abt-Bessel-Realschule. Unter der Leitung von Jessica Egger stellten sie mit dem schottischen Klassiker „Loch Lomond“ und „Every breath you take“ ihre gesanglichen Qualitäten unter Beweis und ernteten tosenden Applaus. Den musikalischen Abschluss bildete schließlich noch einmal die Bigband, die mit „It don’t mean a thing“ das offizielle Programm einer rundum gelungenen Entlassfeier abrundeten und sogar mit stehenden Ovationen belohnt wurden.

Den Höhepunkt des Abends bildete selbstverständlich die Zeugnisverleihung, die gemeinsam von Schulleiterin Monika Schwarz und Konrektor Magnus Brünner durchgeführt wurde. Bevor es so weit war, nahm Monika Schwarz in ihrer herzlichen Rede Abschied von den 91 jungen Erwachsenen, die seit nunmehr sechs Jahren ein Teil der Abt-Bessel-Realschule waren und die sie „am liebsten da behalten“ würde. Die erlangte Mittlere Reife bilde dabei eine Eintrittskarte für neue Wege, sowohl für berufliche Gymnasien als auch praktische Berufsausbildungen, so Monika Schwarz. Der nun beginnende neue Lebensabschnitt stelle die jungen Erwachsenen vor die Herausforderung, „die richtige Straße zum Ziel“ zu finden. Dabei gab Schwarz den Jugendlichen einen treffenden Rat: „Es gibt immer nur einen richtigen Weg, und das ist euer ganz persönlicher Weg.“ Dazu gehöre auch notfalls, Ziele zu überdenken und zu korrigieren, wenn sie sich als falsch herausstellen sollten. In jedem Falle wünschte die Schulleiterin allen Absolventen Mut, sich auf neue Wege zu begeben, stets neugierig zu sein, sich als mündige Bürger für die Gesellschaft einzusetzen, die Dinge beim Namen zu nennen und ihre eigene Zukunft zu gestalten.

Zur Preisverleihung wurden schließlich alle vier Klassen nacheinander auf die Bühne gebeten. Feierlich überreichten Monika Schwarz und Magnus Brünner die Zeugnisse und die Schulleitung gratulierte gemeinsam mit den jeweiligen Klassenlehrern Ilka Brand (10a), Gunther Erg (10b), Regina Gedemer (10c) und Andrea Henrich (10d) zur bestandenen Prüfung.

Unter den 91 Absolventinnen und Absolventen erhielten die acht Schulbesten einen Preis für hervorragende Leistungen: Marie Hoffmann (1,0), Julian Pföhler (1,1), Pauline Frank (1,2), Chiara Müller, Hannah Mechler, Cora Hefner, Julia Häffner (alle 1,4) und Katharina Pflüger (1,5).

Ein Lob erhielten: Emma Stephan, Leonie Steiff, Christopher Preus, Marlene Link (alle 1,6), Emelie Beim (1,7), Lara-Sophie Schell, Laura Roth, Emelie Hoffmann, Ann-Sophie Gremminger (alle 1,9) und Markus Bayer, Emily Breunig, Emilia Knapp, Alisa Mühlhauser, Markus Rathke, Hanna Rögner, Laura Rögner, Johanna Tiede (alle 2,0).

Zudem wurden drei Sonderpreise für herausragende Leistungen in den Wahlpflichtfächern Technik, Mensch und Umwelt und Französisch vergeben. Den Ehrenpreis im Fach Technik erhielt Marie Hoffman (10a), im Fach Mensch und Umwelt wurde Hanna Rögner (10c) geehrt und der Sonderpreis im Fach Französisch ging an Hannah Mechler (10c).

Kontaktieren Sie uns

Dr.-Fritz-Schmitt-Ring 1  |  74722 Buchen (Odenwald)

Telefon: 06281 1260  |  Fax: 06281 2043  |  E-Mail

© 2019 Abt-Bessel-Realschule | Impressum | Datenschutz

Kontaktieren Sie uns

Dr.-Fritz-Schmitt-Ring 1
74722 Buchen (Odenwald)

E-Mail

Telefon: 06281 1260
Fax: 06281 2043