2016 12 09 Nepal Abend09.12.2016 | Unter dem Motto „Schulpartnerschaft überwindet Grenzen” stand der Nepal-Abend der „Namaste Nepal” Schüler-AG in der Abt-Bessel-Realschule. Pauline Kuhn begrüßte die zahlreich gekommenen Gäste. Abgesehen von einigen Köstlichkeiten des Landes, gab es für alle Interessierten zahlreiche Informationen über die Arbeit der Nepal-AG, das Land und die Hilfsmaßnahmen.

Extra aus Freiberg, Sachsen, angereist, waren Steffen Judersleben, Projektkoordinator der Nepalhilfe am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Freiberg, und einige seiner AG-Teilnehmer. In einer sehr schönen Multivisionsschau über Land und Leute stellte Steffen Judersleben die Schönheit des Landes am Himalaya vor. Auch über die Hilfsmaßnahmen, speziell in der Gemeinde Gati, berichtete er. Zur Gemeinde Gati gehören 9 Dörfer, die auf einem Hochplateau liegen und nur zu Fuß erreicht werden können.

Seit 2005 besteht die Verbindung des Freiberger Gymnasiums zur Bevölkerung in Gati und seit 2015 die enge Zusammenarbeit mit der Nepal-AG von Lehrer Daniel Schäfer an der ABR. „Es ist wichtig, den Leuten in Deutschland das Erdbeben in Nepal von 2015 wieder in Erinnerung zu bringen”, betonte Steffen Judersleben. Und da es noch so viel zu tun gibt, hat nun auch die „Namaste Nepal” sAG der ABR eine Schulpartnerschaft in Soutang / Nepal übernommen. Der aus Nepal zugeschickte Kooperationsvertrag wurde am Freitagabend feierlich von Daniel Schäfer, Steffen Judersleben und Realschulrektorin Monika Schwarz unterzeichnet. In Soutang wollen die Buchener Schüler nun künftig den Schulaufbau und die Verbesserung der Bildungsmöglichkeiten tatkräftig unterstützen. Das überaus hohe und nach wie vor ungebrochene Engagement der Buchener Schüler für die Nepalhilfe hat dies erst möglich gemacht.

Aus einer Unterrichtssituation heraus entstand bei den Schülern von Daniel Schäfer im Jahr 2015 die Idee, dass man in Nepal helfen müsse. Der Vorschlag der Schüler, in zwei Wochen einen Betrag von 2.000 € zu sammeln, erschien so hochgegriffen, dass Herr Schäfer als Belohnung eine Party in Aussicht stellte, wenn das Ziel erreicht werden sollte. Die Schüler schafften mit ihrem Einsatz sogar 2.500 € in der gesetzten Zeit und bekamen dadurch gleich 2 Dinge: erstens eine Party, die ihr Lehrer organisierte und zweitens den Startschuss für die Nepal-AG der Abt-Bessel-Realschule. Hieraus entstand nun auch der Kontakt zum Freiberger Gymnasium und zu Steffen Judersleben.

Seit diesem Jahr nun wurde, mit tatkräftiger Unterstützung der Buchener Kanzlei Uwe Arnold und der Sparkasse Neckartal Odenwald, die Nepal-AG zur „Namaste Nepal” Schüler-AG umgewandelt. Jetzt importieren die Schüler aus Buchen, in Zusammenarbeit mit den Freiberger Schülern, Rohkaffee aus der Region um Gati. Ohne Zwischenhandel gelangt der wertvolle Rohstoff zunächst nach Miltenberg, wo er in der Kaffeerösterei „MIKA” geröstet wird. Anschließend wird das Produkt direkt über die „Namaste Nepal” sAG verkauft. Der Erlös kommt 160 Bergbauern und deren Familien in Gati direkt und ohne Umwege zugute.

Die beiden Projektkoordinatoren Steffen Judersleben (Freiberg) und Daniel Schäfer (Buchen) gestalteten für alle Zuhörer und einen begeisternden Abend, der so bunt war, wie die nepalesischen Gebetsfähnchen. Die abschließende Fragerunde wurde durch zahlreiche Anekdoten erheitert, die Steffen Judersleben auf seinen vielen Nepalreisen, auch mit Schülern, in diesem faszinierenden Land erlebt hat.

Kontaktieren Sie uns

Dr.-Fritz-Schmitt-Ring 1  |  74722 Buchen (Odenwald)

Telefon: 06281 55 715 0  |  Fax: 06281 55 715 15  |  E-Mail

© 2019 Abt-Bessel-Realschule | Impressum | Datenschutz

Kontaktieren Sie uns

Dr.-Fritz-Schmitt-Ring 1
74722 Buchen (Odenwald)

E-Mail

Telefon: 06281 55 715 0
Fax: 06281 55 715 15